Coaching und Training

Ich lese laufend etwas von Prozessen, deren Automatisierung und BPMN 2.0, aber wer hilft mir bei der erfolgreichen Einführung und Umsetzung?

Die modernen Ansätze stellen nicht nur Unternehmensstrukturen, Abläufe und Rollen dar. Sie enthalten darüber hinaus beteiligte IT-Systeme, geltende Regelwerke, unterstützende Datenströme und Prozesskennzahlen.

Wir kommen zu Ihnen und begleiten Sie vor Ort bei der erfolgreichen Konzeption und Umsetzung.

Es steht nicht im Vordergrund WAS wir tun, sondern das WIE man die Digitalisierung umsetzt, ist entscheidend. Veränderung lässt sich nicht bestimmen oder befehlen, sondern wird erst durch Interaktion erlebbar und begreifbar. Wir bringen in unseren Kundenprojekten, die Prozessbeteiligten immer wieder ins Erleben. Darauf legen wir sehr großen Wert, dass Fachbereich und IT-Prozessideen und Innovationen entwickeln. Und wie bei Scrum setzen wir beim Agilen Prozessmanagement auf ein Vorgehen in kleinen Schritten, bis wir schließlich das Ziel erreicht haben. In diesem Sinne binden wir bei der LionGate in unseren Projekten, die unterschiedlichen Teilnehmer ein und  zeigen den Weg zu agil lernenden Teams auf. Damit fördern wir, dass das Wissen und die Erkenntnisse aller Prozessbeteiligten direkt einbezogen werden und sofort für die aktive Prozessgestaltung nutzbar werden.

Man könnte auch sagen, das Agile Prozessmanagement ist ein lebendiger Prozess, die beste Medizin für Unternehmen, die es je gab. Abhängig von Ihrem geplanten Vorhaben ermitteln wir den Schulungsbedarf Ihrer Mitarbeiter. Dieser Schulungsbedarf orientiert sich nicht an theoretischer Wissensvermittlung, sondern an den in der Praxis ermittelten Maßnahmen, die wir für Ihren konkreten Bedarf als sinnvoll erachten. Ziel ist es, Ihre Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Agiles Prozessmanagement selbst weiterzuentwickeln. Wir führen die Schulung als Training on the job auch als Online-Trainings durch.

Folgende Weiterbildungen vermitteln relevantes Wissen, Vorgehensweisen, Techniken, Rollen und Verhaltensaspekte.

Erlernen Sie das Agile Prozessmanagement und das Arbeiten im „Agilen Prozessmanagementteam“. Dieses setzt sich aus Vertretern aus dem Fachbereich, der IT und einem Prozessmanager zusammen. Im Unterschied zur traditionellen Prozessentwicklung wird hier auf iterative Prozessdokumentation und gelebte Zusammenarbeit von Fachabteilung und IT gesetzt.

Praktisch werden wir gemeinschaftlich an einer konkreten Aufgabenstellung aus Ihrem Unternehmen arbeiten. In diesem Projekt arbeiten wir das Thema in Form eines MVPs (erstes lauffähiges Produkt) auf und erstellen dafür gemeinsame User stories zur iterativen Lösung der Aufgabenstellung.

Sie verfügen anschließend über praktische Methoden, um als Agiles Prozessmanagementteam Ihre gemeinsamen Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Dauer:

Die Dauer ist abhängig von der Aufgabenstellung in Ihrem Unternehmen und erfolgt im Rahmen des Präsenztrainings Vorort oder als Online-Training.

Zielgruppe:

Prozessowner aus den Fachbereichen, Prozessleser, Prozessmodellierer, Mitarbeiter der IT und Prozessmanager.

Kontaktieren Sie uns

Werden Sie zum Experten im Geschäftsprozessmanagement (BPM) und lernen Sie die BPMN 2.0 für die Modellierung von interpretationsfreien und qualitativ hochwertigen Prozessen einzusetzen.

Neben der Anwendung der Modellierungssprache BPMN 2.0 muss ein Unternehmen prozessorientiert ausgerichtet werden. Diesen Wandel muss das Management aktiv antreiben und steuern.

Daher erlernen Sie hier den Standard BPMN 2.0 zur Prozessmodellierung und zusätzlich die Grundlagen zum Prozessmanagement, der Herangehensweise zur Einführung eines prozessorientierten Unternehmens und der Identifikation und Kennzeichnung von Prozessen sowie die Einordnung in eine Prozesslandkarte.

Am ersten Tag erfahren Sie alle notwendigen Grundlagen zum BPM. In den beiden folgenden Tagen befassen Sie sich mit der Modellierungssprache BPMN 2.0 und erlernen die Feinheiten zur Modellierung eindeutiger und qualitativ hochwertiger Prozesse.

Nach dieser Kompaktausbildung kennen Sie das Business value-getriebene Prozessmanagement. Sie können Geschäftsprozesse abgrenzen und klassifizieren und in Prozesslandkarten einsortieren. Mit Hilfe der BPMN 2.0 können Sie die identifizierten Prozesse standardisiert dokumentieren und bereiten somit die Grundlage für Analysen und Optimierungen durch das operative Prozessmanagement.

Dauer:

1. Tag: Prozessmanagement-Grundlagen
2. + 3. Tag: Prozessmodellierung in BPMN 2.0

Zielgruppe:

Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, IT/ Organisation sowie aus der Unternehmens- und Personalentwicklung sowie Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Business-Analysten, Business-Architekten, Projektleiter und jeden Prozessinteressierten.

Kontaktieren Sie uns

Erlernen Sie in dieser Kompaktausbildung die Verwendung von BPMN 2.0 sowie DMN™, sodass Sie Prozesse fachlich beschreiben und Entscheidungen standardisiert dokumentieren können.

Abläufe wie Geschäftsprozesse, Workflows oder Regeln bestimmen unser tägliches Handeln. Zur Beherrschung dieser Geschäftsprozesse, Workflows und Regeln werden sie beschrieben und miteinander verknüpft. Hierzu hat sich die Modellierungssprache BPMN 2.0 etabliert und ist mittlerweile als ISO-Standard aufgenommen worden. Mit ihr können auf einfache Art und Weise fachliche Prozesse abgebildet werden. Sie werden ausführbar in einer Workflow Engine.

Die als ISO-Standard akzeptierte Sprache DMN™ (Decision Model and Notation™) zur Modellierung und möglichen Automatisierung von Entscheidungen setzt genau da an, wo die BPMN 2.0 aufhört. Sie erweitert somit die vorhandenen Möglichkeiten bei gleichzeitiger Reduktion der Komplexität der modellierten Prozesse.

In dieser Kompaktausbildung lernen Sie nicht nur Prozesse mit Hilfe der BPMN 2.0 richtig zu modellieren und Sie können durch die Verwendung der DMN™ Ihre Entscheidungen aus den Prozessdiagrammen in Entscheidungsdiagramme und -tabellen auszulagern. Sie reduzieren dadurch die Komplexität und die steigern die Übersichtlichkeit.

Dauer:

3 Tage

Zielgruppe:

Business-Analysten, Business-Architekten, Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Projektleiter

Kontaktieren Sie uns

Erlernen Sie in diesem Kurs die BPMN 2.0 und ihre Anwendung in der Praxis.

Jeder Ablauf, der gewissen expliziten oder impliziten Regeln folgt, ist ein fachlicher Prozess, ein Workflow oder ein technischer Prozess. Um diese Prozesse beherrschen zu können, müssen sie beschrieben und modelliert werden. Die Modellierungssprache BPMN 2.0 ist der Standard für die Prozessmodellierung. BPMN 2.0 eignet sich für die Darstellung von fachlichen Geschäftsprozessen ebenso wie für die technische Prozessmodellierung bis hin zur Ablauffähigkeit.

Lernen Sie in diesem Kurs die BPMN 2.0 und ihre Verwendung in der Praxis kennen. Modellieren Sie in Übungsaufgaben unter Anleitung eines erfahrenen Trainers oder selbst fachliche Szenarien und entdecken Sie so das Potential der BPMN 2.0 für Ihre Aufgaben.

Dauer:

2 Tage

Zielgruppe:

Business-Analysten, Business-Architekten, Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Projektleiter.

Kontaktieren Sie uns

In Unternehmen sind Entscheidungen allgegenwärtig. Lernen Sie in diesem Training, mit Hilfe von DMN die Steuerung Ihrer Geschäftsprozesse und unterstützen Sie damit Ihren Unternehmenserfolg.

Mit Hilfe der Decision Model and Notation (DMN) der Object Management Group (OMG) gibt es nun erstmals eine standardisierte Notation, um solche Entscheidungen für alle Beteiligten (vom Business Analysten, über den technischen Entwickler bis hin zu den überwachenden Personen) verständlich darzustellen und die Lücke von der Entscheidungsfindung bis hin zu deren Ausführung zu schließen.

Dauer:

1 Tag

Zielgruppe:

Business-Analysten, Business-Architekten, Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Projektleiter, Workflow-Designer.

Kontaktieren Sie uns

Lernen Sie in diesem Training das Lesen von Prozessen, die Prozessmodellierung und die Abstimmung von Prozessen mit dem für Ihren Bedarf ausgewählten Modellierungstool. Sie erhalten einen einfachen und verständlichen Zugang zu Prozessen. Zudem modellieren Sie Prozesse, stimmen diese ab und veröffentlichen diese unternehmensweit. Die Handhabung des Tools ist intuitiv, vielfältig einsetzbar und einfach in der Handhabung. Die Einordnung der Prozesse in die Prozesslandkarte Ihres Unternehmens sowie der Review-Prozess ist nach diesem Training ein Leichtes für Sie.

Dauer:

1 Tag

Zielgruppe:

Prozessleser, Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche.

Kontaktieren Sie uns

In diesem Kurs lernen Sie Möglichkeiten der BPMN 2.0 zur Modellierung technischer Abläufe, Workflows und automatisierter Prozesse kennen. Mit den Grundelementen der BPMN 2.0 sind Sie vertraut und verfügen ggf. über weitergehende Kenntnisse zur Modellierung fachspezifischer Besonderheiten. Künftig können Sie Ihre Prozessmodelle mit zusätzlichen, technischen Aspekten anreichern, um Ihre Prozesse z. B. für eine Automatisierung oder für eine Serviceorientierte Architektur zu nutzen und in künftige Softwareentwicklungen einzusetzen.

Dauer:

1 Tag

Zielgruppe:

Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Business-Analysten, Business-Architekten, Projektleiter, und jeder technisch Prozessinteressierte.

Kontaktieren Sie uns

Dieses Training dient der Vermittlung von Grundlagen des Geschäftsprozessmanagements sowie erlernen Sie sämtliche Notationselemente der Modellierungsnotation BPMN 2.0. von Grund auf. Diese setzen Sie dann zur Modellierung fachlicher Prozesse ein. Sie sind dann in der Lage firmeninterne Abläufe zu dokumentieren und optimieren. Hierzu benötigen wir eine standardisierte, leicht zu erlernende und flexibel einsetzbare Notation (BPMN 2.0) mit welcher Sie die fachlichen Aspekte der einzelnen Prozesse herausarbeiten können und mit Hilfe der BPMN 2.0 dokumentieren können.

Dauer:

1 Tag

Zielgruppe:

Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Business-Analysten, Business-Architekten, Projektleiter, Beauftragte für das Qualitätsmanagement und jeder Prozessinteressierte.

Kontaktieren Sie uns

Schwerpunkte der Zertifizierung sind der Nachweis fundierter Kenntnisse sowie beruflicher Erfahrung im Themengebiet des Prozessmanagements. Wir bereiten Sie auf die Zertifizierung OMG CERTIFIED EXPERT IN BPM™ 2 (OCEB™ 2) vor.

Geschäftsprozessmanagement (engl. Business Process Management, kurz BPM) ist eine grundlegende Basis für die erfolgreiche Entwicklung eines Unternehmens in einem heute oftmals dynamischen Geschäftsumfeld.

In der Zertifizierung zum „OMG Expert in BPM – Fundamental (OCEB2-F)“ beweisen Sie ein breites Basiswissen in dieser Disziplin und kennen die verschiedenen Konzepte und Techniken. Sie können produktiv in BPM-Projekten mitarbeiten, sowohl auf der betriebswirtschaftlichen als auch auf der technischen Seite. Die Zertifizierungsprüfung selbst ist nicht Teil des Trainings.

Dauer:

Individuell

Zielgruppe:

Business-Analysten, Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Projektleiter, Business-Architekten.

Informieren Sie sich hier. Wir beraten Sie gerne und finden eine Lösung für Ihr Training.

Kontaktieren Sie uns

In diesem Kurs erlernen Sie das grundlegende BPM-Wissen. Dabei handelt es sich um das Grundverständnis und die wesentlichen Begriffe zur Modellierung und Handhabung von Prozessen in Ihrem Unternehmen. Außerdem lernen Sie Ihre Prozesse systematisch zu identifizieren, sie zu analysieren und erfolgreich für Ihr Unternehmen zu dokumentieren.

Gezielte Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch unterstützen hierbei in der Präsenzphase Ihren Lernerfolg.

Dauer:

ca. 4-6 Stunden Bearbeitungsaufwand im Online-Training und 1 Tag Präsenztraining Vorort.

Zielgruppe:

Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen: Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, IT/ Organisation sowie aus der Unternehmens- und Personalentwicklung. Sowie Prozessmodellierer, Prozessverantwortliche, Business-Analysten, Business-Architekten, Projektleiter und jeder Prozessinteressierte.

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie uns reden.

Ihr Kontakt bei LionGate: Andreas Grote, Head of Business Process Management